Nadelventile

Hy-Lok Nadelventile

Nadelventile werden für die exakte Regulation von Gasen oder Flüssigkeiten eingesetzt.

Alle Ventile sind fabrikseitig geprüft:

  • Stickstoff bei 69 bar (1.000 psi) mit einer max. Leckrate von 0,1 SCCM
  • Hydrostatischer Test des Gehäuses mit 1,5-fachem zulässigem Arbeitsdruck
  • TA-Luft: VDI 2440, ISO 15848-1
  • Zusätzliche Tests sind auf Anfrage möglich

 

 

Regulier- und Absperrventil (NV Serie)

Nadelventile der NV Serie sind aufgrund ihrer einfachen und komplexen Konstruktion mit drehbaren metallischem Ventilkegel ausgerüstet, und sowohl als Mengenregelventil als auch als Absperrventil verwendet werden

EIGENSCHAFTEN

  • Druck: bis zu 344 bar (5000 psi) bei 38°C (100°F)
  • Temperatur: 

    PTFE-Packung-54°C bis 232°C (-65°F bis 450°F)
    PEEK-Packung-54°C bis 315°C (-65°F bis 600°F)

  • Material: Edelstahl 316 und Messing
  • Dichtungswerkstoff: Standard PTFE, alternativ für einen höheren Temperaturbereich PEEK 

AUSFÜHRUNGEN

  •  V-förmig (Standard)
  • Regelkegel
  • Soft Seat

 

 

Absperrventil (GB Serie)

Das Absperrventil der GB Serie hat einen Ventilhals mit Überwurfmutter, um das Auswerfen der Spindel beim Öffnen des Ventils zu verhindern. Es zeichnet sich durch seine besondere Lage der Spindelabdichtung aus: Das Medium kommt nicht mit Gleitmitteln in Berührung. Dadurch bleibt das Gleitmittel im Spindelgewinde erhalten und Fressen wird verhindert, Proessmedien werden nicht verunreinigt.

Der Durchfluss ist regelbar.  

EIGENSCHAFTEN

  • Druck: bis 689 bar (10.000 psi) bei 38°C (100°F)
  • Temperatur: 

    PTFE-Packung-54°C bis 232°C (-65°F bis 450°F)
    PEEK-Packung-54°C bis 315°C (-65°F bis 600°F)
    Graphit-Packung-54°C bis 648°C (-65°F bis 1200°F)

  • Material: Gehäuse erhältlich in Edelstahl 316, Kohlenstoffstahl und Alloy 400
  • Dichtungswerkstoff: Standard PTFE, PEEK oder Graphit

AUSFÜHRUNGEN

  • Gerade Form (Standard) oder Winkelform (90°)
  • Verschiedene Anschlüsse (Hy-Lok Klemmringverschraubung, NPT/ISO Innen- und Außengewinde, Schweißanschluss)
  • Verschiedene Bohrungen bzw. Durchflusskoeffizienten (0,35 ≤ cv ≤ 2,2)

Spindel-Ausführungen

  • V-Spindel (Standard; nicht mitdrehend)
  • Regulierspindel (nicht mitdrehend)
  • Weichsitzspindel (nicht mitdrehend)
  • Kugel (nicht mitdrehend)
  • Weichsitz-Regulierspindel (nicht mitdrehend) 

 

 

Hochdruck-Nadelventil (SVH Serie)

Die Nadelventile der SVH-Serie sind für Drücke bis zu 689 bar (SVH1) ausgelegt. Es zeichnet sich durch seine besondere Lage der Spindelabdichtung aus: Das Medium kommt nicht mit Gleitmitteln in Berührung. Dadurch bleibt das Gleitmittel im Spindelgewinde erhalten und Fressen wird verhindert, Proessmedien werden nicht verunreinigt.

EIGENSCHAFTEN

  • Druck: bis 689 bar (10.000 psi) bei 38 °C (100 °F)
  • Temperatur: 

    PTFE-Packung-54°C bis 232°C (-65°F bis 450°F)SVH1 Serie
    PTFE-Packung-54°C bis 315°C (-65°F bis 600°F)SVH2 Serie
    Graphit-Packung-54°C bis 648°C (-65°F bis 1200°F)SVH2 Serie

  • Material: Gehäuse erhältlich in Edelstahl 316, Kohlenstoffstahl und Alloy 400  
  • Dichtungswerkstoff: Standard PTFE, PEEK., Graphit

AUSFÜHRUNGEN

  • Gerade Form (Standard) oder Winkelform (90°)
  • Verschiedene Anschlüsse (Hy-Lok Klemmringverschraubung, NPT/ISO Innen- und Außengewinde, Muffenschweißanschluss) 

Spindel-Ausführungen

  • V-Spindel (Standard; nicht mitdrehend)
  • Kugelspindel (nicht mitdrehend)

     

 

 

Nadelventil (SV Serie) mit integriertem Ventilhals

EIGENSCHAFTEN

  • Druck: bis zu 6000 psi (413 bar) bei 38 °C (100 °F)
  • Temperatur: von -54 °C bis 232 °C mit Standard-PTFE-Packung und bis zu 315 °C mit optionaler PEEK-Packung
  • Kompakte und robuste Konstruktion
  • Material: Gehäuse erhältlich in Edelstahl 316 und Alloy 400

 

 

Nadelventil (RP Serie) mit geradem Durchgang

Der gerade Durchgang des Ventils der Serie RP bietet die Option für einen maximalen Durchfluss mit minimalem Druckverlust.

EIGENSCHAFTEN

  • Druck: bis 413 bar (6.000 psi) bei  38°C (100 °F)
  • Temperatur: 

    POM-Packung-29°C bis 121°C (-20°F bis 250°F)
    PEEK-Packung-29°C bis 204°C (-20°F bis 400°F) 

  • Material: Gehäuse aus Edelstahl 316 Standard
  • Dichtungswerkstoff: Standard POM, alternativ für höheren Temperaturbereich PEEK
  • Optional erhältlich: Manometeranschluss, Sauergasausführung, Bohrung zur Schalttafelbefestigung
Sicherheit bei der Produkt-Auswahl

Für die sachgemäße Installation, Material-Kompatibilität, Inbetriebnahme und Wartung der Produkte hat der Anwender die Verantwortung. Der gesamte System-Aufbau muss unter dem Gesichtspunkt der optimalen Leistung und Sicherheit vorgenommen werden!